Freitag, 18. Januar 2013

Auszüge aus dem Bericht der PJ



Hier einmal übersetzt (portugiesisch -> englisch -> deutsch) ein Auszug aus dem sehr umfangreichen Schlussbericht von Chief Inspector Tavares de Almeida an den Koordinator der kriminaltechnischen Untersuchung vom 10.09.07, in dem er zusammenfasst, dass nachdem alle zusammengestellten Beweise analysiert wurden, es festgestellt wird, dass das Kind tot ist und die Eltern verantwortlich waren für das Verbergen des Leichnams und das die gesamte Gruppe gelogen hat seit dem ersten Tag der Untersuchungen.



10 September 2007

(Processo: VOL ,X, p. 2587-2602)




.....

A) Die minderjährige Madeleine McCann starb im Apartment 5A des Ocean Club Resort in der Nacht vom 3. Mai 2007;



B) Eine Entführung wurde vorgetäuscht;



C) Um zu vermeiden, dass der Tod [Alarm] der Minderjährigen vor 22:00 Uhr bekannt wurde, wurde eine Überwachungssituation der Kinder durch die McCanns erzeugt, während die Kinder schliefen;



D) Gerald McCann und Kate McCann sind am Verbergen der Leiche ihres Kindes Madeleine McCann beteiligt;



E) Im Moment, scheint es keine starken Indizien zu geben, dass der Tod der Minderjährigen nicht durch einen tragischen Unfall erfolgte;



F) Von dem, was wir bis jetzt wissen, weist alles darauf hin, dass die McCanns, zur Selbstverteidigung, die Leiche nicht sofort und freiwillig preisgeben wollten; Es existiert der starke Verdacht, dass sie (die Leiche) vom ursprünglichen Ort der Lagerung transportiert wurde. Diese Situation wirft Fragen über die Umstände, unter denen der Tod der Minderjährigen aufgetreten ist, auf.





Eine Aufzählung der Orte an denen die renommierten Polizeihunde Eddie und Keela sowohl Leichengeruch als auch Blut festgestellt hatten, und auf deren Alarm sich die obige Schlussfolgerung teilweise stützt, ist dem Bericht ebenfalls beigefügt:




1. Appartement 5 A, Ocean Club Resort, der Ort von dem das Kind verschwand
1.1. Leichenspürhund
• Elternschlafzimmer, in einer Ecke, vor dem Kleiderschrank
• Wohnzimmer, hinter dem Sofa, am seitlichen Fenster
1.2. Bluthund:
• Wohnzimmer hinter dem Sofa, in der Nähe des seitlichen Fensters (an gleicher Stelle wie der Leichenspürhund);

2. Garten vor der Wohnung 5A
2.1. Leichenspürhund
• Blumenbeet (der Hundeführer kommentiert die "Leichtigkeit" des Geruchs)

3. Wohnungen, wo der Rest der Gruppe bleiben
• Es wurde NICHTS von den Hunden entdeckt

4. Am derzeitigen Wohnsitz der McCann (gemietete Villa)
• Es wurde NICHTS im Haus durch die Hunde festgestellt

5. In Aldeia da Luz
Es wurde NICHTS von den Hunden entdeckt6. Kleidung und Gegenstände der Familie McCann
6.1. Leichenspürhund:
• 2 Stück der Kleidung von Kate McCann
• Ein Stück von Madeleine McCann
• Madeleine's Plüschtier
• Der Geruch wurde festgestellt, als das Spielzeug noch im Innern des momentanen Wohnsitzes des McCann war.
• Der Geruch wurde auch ausserhalb des Hauses bestätigt

7. Fahrzeuge, die von der McCann-Familie benutzt wurden
7.1. Leichenspürhund:
• Markierte den Schlüssel des Autos
• Markiert das Innere der Kabine
7.2. Bluthund
• Markiert den Autoschlüssel
• Markiert das Innere der Kabine

8. Auto von einem Freund der Familie, der sich in der gleichen Anlage, an einigen der gleichen Tagen aufhielt
• Nichts wurde von den Hunden entdeckt.

9. Alle Autos, von Arguido Robert Murat und den Menschen, die in seiner Nähe waren.
Nichts wurde von den Hunden entdeckt.






Quelle: 3Arguidos - DVD Akten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen